< Rücken- und Ganglabor - Borna - Dr. Claudia Döhler

Videogestützte Ganganalyse

Unter einer Gang- oder Laufanalyse versteht man allgemein die Betrachtung des Bewegungsablaufes im Gehen und Laufen mit einem Video-Kamera-System.
Dabei werden über 4 Kameras synchron alle Bewegungen von Fuß, Knie Hüfte, Rücken während des Gehens und Laufens in unterschiedlichen Geschwindigkeiten untersucht.

In einer speziellen Software ist es dann möglich, verschiedene Gelenkswinkel in den einzelnen Phasen der Bewegung zu bestimmen. Asymmetrische Bewegungsmuster oder Instabilitäten in der Gelenksführung sind somit besser darzustellen.

Insbesondere bei bewegungsabhängigen Schmerzen an Kniegelenk, Achillessehne, Fuß oder Rücken sollte die Videoanalyse immer um diese spezifische Diagnostik der Gelenkwinkel und –momente ergänzt werden.
Bewegung ist nicht nur aus biomechanischer und ärztlicher Sicht sondern auch aus physiotherapeutischer und sportwissenschaftlicher Sicht zu betrachten. Nur in der Gesamtbetrachtung kann ein Therapievorschlag entstehen, der all den Anforderungen gerecht wird, die für eine reibungslose Bewegung erforderlich sind Aus der Untersuchung resultieren Trainings- und Therapieempfehlungen oder Empfehlungen für orthopädische Hilfsmittel (Einlagen).

« Zurück

Orthopädie, Rücken- und Ganglabor, Sportverletzungen, Ultraschalldiagnostik, Arthrosetherapie, Stoßwellentherapie, Wirbelsäulentherapie, Magnetfeldtherapie, Neuraltherapie, TENS-Therapie, Kinesiotaping, Ganganalyse und Fußdruckmessung, Orthopädische Heil- und Hilfsmittel, Muskelfunktionsanalyse, Pedobarografie, Videogestützte Ganganalyse